Sonneborn rettet die Welt

bearbeitet Oktober 2013 in Offtopic

Die neue Reihe auf zdfNEO

http://www.zdf.de/ZDF/zdfportal/programdata/5025e64e-ee06-4454-8b4f-3483533df805/20212251?generateCanonicalUrl=true

"Sonneborn rettet die Welt" - wer soll es denn auch sonst tun?

Was verbirgt sich hinter politischen Floskeln, welche Probleme behindern wirklich den Fortschritt in Deutschland, und gibt es Wege aus den Problemen dieser Zeit? Wie nehmen wir die Politiker in die Pflicht, wirklich etwas zu verändern?

Martin Sonneborn widmet sich drei großen Problemen Deutschlands im Herbst 2013: der Finanzkrise, der Energiewende sowie Korruption und Lobbyismus. Er be- und hinterfragt Politiker und Experten, testet alternative Lebensformen und löst dabei entstehende Probleme auf seine ganz eigene Weise.

Martin Sonneborn wurde 1965 in Göttingen geboren und schlug nach einem kurzen Umweg über eine abgebrochene Versicherungsvertreterausbildung schnell den Weg Richtung Satire ein. Seine Magisterarbeit im Fach Publizistik schrieb er über die Wirkungsmöglichkeiten der Satire und über das Satiremagazin "Titanic", deren Chefredakteur er schließlich von 2000 bis 2005 wurde.

Seit 2006 ist er verantwortlicher Redakteur der Satire-Rubrik "Spam" auf Spiegel Online.

2004 gründete er "Die PARTEI", Partei für Arbeit, Rechtstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative.

Seit 2009 ist Martin Sonneborn Außenreporter der "heute-show" im ZDF.

Kommentare

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.
MaintenanceNotice
→ Site Settings