Payday 2

bearbeitet August 2015 in Andere Spiele

image
Kommenden Donnerstag erscheint mit "Shadow Raid"
ein weiterer Gratis-DLC. Ich würde allerdings jederzeit alle
kostenpflichtigen DLCs inkl. dem erstklassigen Soundtrack
uneingeschränkt empfehlen, zu 67% rabattiert sogar blind. PayDay2 ist
kommendes Wochenende gratis zu spielen und in jedem Fall einen Blick
wert.

85 Spielstunden habe ich darin schon versenkt. Payday2 ist ein Koop-Spiel für bis zu vier Spieler. Ziel ist es verschiedene Missionen zu meistern, einige funktionieren optional "Stealth", also ohne Gewaltekzesse. Kameras und Überwachungsräume neutralisieren, einzelne Wachleute nach und nach aus dem Verkehr ziehen, Zivilisten unterdrücken und fesseln, Beute schnappen und ohne Alarm und Polizeitgroßeinsatz auszulösen verduften Dies erfordert intensives Teamplay und viel viel Übung auf vier Schwierigkeitsgraden die jeweils höhere Einnahmen und Erfahrungspunkte versprechen.

Natürlich ist Gewalt auch ein probates Mittel. Vier Charakterklassen bieten verschiedene Skills die man aber untereinander kombinieren kann, Skillpunkte bekommt man über XP. Mit jeder erfolgreichen Mission deckt man eine "Karte" auf, die einem Waffen, Waffenmods, Masken, deren Farben und Muster freischalten.

Die DLCs schalten im "Sniper" und "Gunner-Arsenale" frei, die man aber nicht unbedingt benötigt. Handgranaten sind dennoch praktisch. Es gibt auch zusätzliche Mission-Packs, es genügt aber im Prinzip wenn der Host es hat.

Auch wenn die Missionen häufig auf derselben Karte spielen, liegen die zu findenden Objekte nie an derselben Stelle, es gibt unterschiedliche Positionen, Anzahl und Art von Kameras, Wachleuten, Gegnern. Mehr als vier Wachleute kann man darüber hinaus auch nicht unerkannt entsorgen, gibt es etwa acht kann man die Reihen zwar ausdünnen, darf sich sich aber dann keinen Schnitzer mehr erlauben und sich entdecken lassen.

Die Hardwareanforderungen sind lächerlich gering, optisch ist es trotzdem stimmig.

Aktuell erschienene Gratis-DLCs:

The Election Day Heist (Mission)
The Death Wish Update (Endgame, neuer Schwierigkeitsgrad)
The Infamy Update  (Endgame, neuer Skilltree Level 100+)
The Charlie Santa Heist (GO-Bank)
The Diamond Store Heist (Mission)
Shadow Raid (Mission)

Pay-DLCs:

The official Soundtrack -> 4,99
Armored Transport (Missions) -> 5,99
Gage Weapon Pack #1  -> 4,99
Gage Weapon Pack #2 -> 4,99
Gage Mod Courier -> 4,99
Gage Sniper Pack -> 4,99

Wer der Steam-Community-Gruppe von Payday2 beitrott bekommt darüberhinaus weiteren Ingame-Content. Eine Gesamt-Übersicht der DLCs findet sich hier.

Gameplay:






Tests

http://www.gamestar.de/spiele/payday-2/test/payday_2,49280,3026788.html
http://www.eurogamer.de/articles/2013-08-14-payday-2-test
http://www.gamersglobal.de/news/74659/gg-kurztest-payday-2
http://www.4players.de/4players.php/dispbericht/Allgemein/Test/34546/79885/0/PayDay_2.html

Payday 2 kaufen

Steam
g2a


Egal ob "Brutal" oder "Still": Payday2 ist für mich DAS Teamplay-Spiel der letzten Jahre. Ich hab´s in BF4 nicht erlebt das man mal länger als ne Stunde konzentiert als Squad spielt, noch viel weniger habe ich das jüngst in ArmA3 erlebt, die Spielmodi erfordern es halt schlichtweg nicht, Hauptsache man schießt besser als der Gegner, dann kommt der Rest von allein. In Payday2 bin ich vielleicht ebenso ein mieser Schütze, aber ich keine meinen Teammitgliedern die besser Treffen Medi-Packs legen, Sie wieder "aufschreien" wenn sie gefallen sind (Revive) oder stundenlang nur an der Kamera Gegner markieren während sich ein Mitspieler versucht solo durch ein gesichertes Anwesen zu schleichen. Es gibt klar zu erreichende Ziele die nicht darin bestehen nur möglichst viele Gegner umzunieten, selbst bei brachialer Gangart ist es nie das Ziel des Spiels (nichtsdestotroz unterhaltsam).

Die KI ist freilich strunzdumm auf CoD-Niveau, sie muss aufgrund ihrer Massen und Eigenschaften auch nichts anderes sein. Lästiger sind gelegentliche Bugs wenn man durch Wände gesehen wird beim "stealthen", authentischer jedoch das zerschossene Kameras wie Fenster bei patroullierenden Wachleuten sofort Verdacht und Alarm auslösen, Verluste mit BodyBags beseitigt und Kameras mit "Loops" kurzzeitig ausgetrickst, telefonische Hilferufe von Zivilisten mit Störsendern unterbunden werden können.

Unverzichtbares Werkzeug ist die Payday2-Wiki.

«1

Kommentare

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.
MaintenanceNotice
→ Site Settings