Mafia 3

bearbeitet Oktober 2016 in Andere Spiele
Gefreut habe ich mich ja wirklich. Gut, 21:9-Support bei Quadruple-Ey-Titeln kann man knicken. 30-FPS-Lock egal, sind ja sechs Bilder mehr als im Kino und mehr kann das Auge ja eh nicht sehen. Wird ja bald gefixt, man munkelt noch am Wochenende. Aber das ist doch noch lange nicht alles:

Sie haben wohl bei den Amazon- und GameStop-Retail-Fassungen vergessen Produkt-Keys beizulegen (oder jemand hat sich da bedient), zumindest teilweise wenn die Kunden nicht massenhaft zu dämlich sind sie zu finden. Außerdem scheint es mit CPUs die kein SSE4.1 aufwärts unterstützen gar nicht erst zu starten (gab's das nicht erst bei No Man's Sky?). Zu beiden Themen gibt es weitere Threads mit hunderten Beiträgen.

Dann reden wir über die Optik, denn in jedem Fall ist es wohl eine künstlerische Entscheidung das niemand Ende der 1960er scharf gesehen hat. Dafür haben wir ja alle gern die passenden "GameReady-Treiber" runtergeladen.

Ich weiß nicht was die alle rauchen und dann jammern sie am Ende wieder rum das sich das am PC schlecht verkauft hat.

Ich fasse die Erfolgsgeschichte des PC-Launches von Mafia 3 zusammen:

  • Keine Reviews vor Veröffentlichung (Embargo)
  • 30fps-Lock am PC wird erst am Releasetag kommuniziert "Ups, Sorry, patchen wir noch - insert dümmliche Ausrede hier"
  • Bei einigen Retail-Packungen wurden die Produkt-Keys vergessen oder sonstwie "verschwunden"
  • SSE4.1 ist Pflicht, CPUs älter als sechs Jahre sind ja immerhin kaum in der Lage den "Ölgemälde-Simulator 2016" flüssig wiederzugeben
  • 21:9-Support? Negativ
  • Multi-GPU-Support? Mal nicht albern werden...

Inhaltlich soll es ja toll sein, wenn man es denn spielen kann und will. Bis auf die grottige KI, die wenig hübsche Optik. Den großartigen Soundtrack gibt es immerhin teilweise schon über ein halbes Jahrhundert ohne das Spiel.


Kommentare

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.
MaintenanceNotice
→ Site Settings